zur Startseite |
Nurflügel | Drachen | Gedankenweltenbilder | Suche auf zanonia.de | Gästebuch | Neuigkeiten | Kontakt zu Autoren | Impressum |

F3B-Nurflügel Draco

von Bernd Pfeiffer

Entwurfsrichtlinien

Grundgedanke war, ein Modell zu entwickeln, bei dem es keine "bösen" Überraschungen gibt. Ein Nurflügel, der beim Erstflug schon richtig eingestellt ist. Ausgangsbasis dazu war der CeoFünf von H.J.Unverferth, ich fliege dieses Modell seit Jahren und bin von dem Handling begeistert.

Der neue Flieger sollte die gleichen gutmütigen Flugeigenschaften haben, wie mein alter CeoFünf. Weiterhin wollte ich alle Einstellwerte für die Klappen beibehalten. Allerdings ist der CeoFünf für heutige F3B-Anforderungen zu klein, auch die Ballastiermöglichkeit reicht für den Speedflug nicht aus.

Vom CeoFünf zum Draco

Wichtig für das Abrissverhalten sind in erster Linie Profil, Auftriebsverteilung und Hebelarme. Die Hebelarme wurden bei diesem Modell beibehalten, dadurch konnten alle Klappen-Einstellwerte übernommen werden. Die Pfeilung reduzierte sich dadurch auf lediglich 15°. Weiterhin konnte die alte Verwindungsverteilung fast gleichgelassen werden. Die Auftriebsverteilung wurde leicht verbessert.

Als Profil wollte ich das HQ/N 2,2/9 ausprobieren, was sich bei nachträglichen Rechnungen als Fehler herausstellte. Das Profil ist zwar gutmütig, allerdings recht leistungsschwach. Hartmut Siegmann hat das Profil mit zwei eigenen Entwürfen verglichen. Die Polaren des HQ/N sehen deutlich schlechter aus. Lediglich im langsamen Streckenflug ist das HQ/N in einem kleinen Bereich überlegen.

Draco Profilpolare im Vergleich

Draco Profilpolare im Vergleich

Der grösste Unterschied zwischen den Modellen liegt in der Spanweite und der Flügelstreckung. Draco hat eine Streckung von über 16 bei einer Spannweite von 340 cm. Der Prototyp hatte ein Abfluggewicht unter 2kg, mit diesem Gewicht flog er sehr gut, schon beim Erstflug war er richtig eingestellt. Allerdings reichte die Festigkeit für den Windenstart nicht aus, das Modell wird gerade verstärkt.

Technische Daten

Auftriebsverteilung

Zum Schluss noch die Auftriebsverteilung für die ausgeschlagene Wölbklappe. Die lila Linie zeigt die ideale Ellipse, Die blaue die Auftriebsverteilung. Der Sprung in der Auftriebsverteilung ist genau dort, wo die Wölbklappe aufhört. Da es in der letzten Zeit zur Fragen bezüglich der Auftriebsverteilung gekommen ist: Die Berechnung der Auftriebsverteilung geschah mit dem Programm Vortex. Die ausgegebenen Werte der Auftriebsverteilung wurden dann mittels einer Exel Tabelle ausgewertet. Der Einfachheithalber habe ich nur jeden dritten Wert in die Tabelle eingezeichnet, was die wenigen Stützstellen erklärt. Die Simulationen wurden mit der höchsten Auflösung durchgeführt, die Vortex liefert.

Draco Auftriebsverteilung

Draco Auftriebsverteilung



| Nurflügel | Leistungspfeile | Leistungspfeil: Aurora Evolution | F5F Pfeil: Vespertilio | Dynamic Soaring: Dizzy | F3B Pfeil: Draco | F3B Pfeil: Draco 2 | HLG-Nurflügel | SAL Pfeil: Arcturus | HLG Sichelflügel: Parabola 2005 | HLG Pfeil: Yoda | Der Bau | Erstflug und Erprobung | Stand der Dinge | Erstes Nullserienmodell | Spaß im Doppelpack | Baubilder der 2m-Version | NF-Treffen in Erwitte | Neuer BL-Elektroantrieb | Erster dokumentierter Eigennachbau | Modelle aus Frästeilen | Yoda 1.65m mit eins. Steckung | Yoda 1.8m einteilig | Yoda 1.5m mit BL-Antrieb | Yoda 1.65m ungeteilt | Yoda 2m doppelt geteilt | Yoda 1.65m mit BL-Antrieb | Yoda 1.5m doppelt geteilt | Yoda 1.65m doppelt geteilt | Yoda 2m geteilt | Yoda 1.5m einteilig, Eigenbau | Yoda 2m einteilig | besondere Nurflügel | Thermik: The Hump | Thermik: Doppelhorn (noch mehr Hump) | Antik: Schlauchkurbler | Brett: Das Rote | Berichte, Vorträge, Bilder | Vortrag: Anpassung der Flügelgeometrie, Scimitar! | Technik: Windenhochstart bei einem Nurflügel | Bilder: Inter-Ex 2002 | Bilder: NF-Treffen Wasserkuppe 2002 | Programm „Ranis” | Programm „XWing” | Infos zum Programm | Download | Drachen | Wie fängt man an | Wazo, ein ungewöhnlicher Dreileiner | La Luna | der Bau | in seinem Element | erste Reparaturen | Jam Session | Extended Wing Cody 50 | Kölle Indoor Kite | Bauanleitungen | Kohlefaserrohre selber wickeln | Fingerschlaufen | kleine Handschlaufen | Schnureinzieher | Stabendkappen selbstgemacht | Links | Gedankenweltenbilder | Eigenes | Ziel | Freund | Wunschdenken | Eine - Alleine | Licht am Ende des Tunnels | Flüchtig | Keine Zeit | Altmodisch | Wege | Zeit | Normalität | Das Ende | Gesammeltes - Der | Der Blick | Der Himmel | Der Wind | The Stopping Mind | Schmetterling | Morgentau | Gesammeltes - Die | Die Erde von Flandern | Die Kraft | Die Natur | Weisse Wolken | Dunkle Wolken | Untergänge | Gestalten | Gesammeltes - Das | Das Geheimnis | Das Erdreich | Das Ewige | Das Beste | Schlechtes Wetter | Meer des Lebens | Das Meer | Gesammeltes - Rest | Nur einmal | Hinausgehen | Inne halten | Wunderbar | Keine Schminke | Eine Handvoll | Alles für den Helden | Suche auf zanonia.de | Gästebuch | Neuigkeiten | Kontakt zu Autoren | Impressum

valid XHTML 1.0 | valid CSS | © 2002-2013 www.zanonia.de